Um Zugang zum passwortgeschützten Mitgliederbereich (Fotogalerien, Fechsungen, Ritter, Chronik) zu erhalten, verwendet das Passwort LABUNG (dunkelgrün) und verschlüsselt es mit der Passwortkarte der Schlaraffia. Auch der Kantzelar gibt das Passwort auf Anfrage heraus.

Das Reych

Seit nunmehr 63 Jahrungen trifft sich auch in der Stadt am Zuckerhut eine Schar Schlaraffen, um das schöne Schlaraffen-Spiel zu zelebrieren. Am 11. des Erntemondes im Jahr a.U. 97 war es, als einige fahrende Ritter des Hohen Reyches der Paulista sowie 15 ortsansässige Enthusiasten es schafften, ihr Feldlager zu einer ordentlichen Colonie zu machen. Mittlerweile frönen hier etwa 35 Sassen dem Schlaraffenthum, und eine stets gutbesetzte und engagierte Junkertafel lässt hoffen, dass es auch in Zukunft nicht weniger werden.

 

Das 1. allzeyt fröhliche Tropenreych Rio Carioca ist zudem dafür bekannt, eyngerittene Sassen aus aller Welt besonders uhuhertzlich zu empfangen und mit ihnen den güldenen Ball zum Fliegen zu bringen. Ausrittfreudige Sassen dürfen sich deshalb gerne auch von dieser Webseite aus diesbezüglich an unseren Kantzelar wenden. 

 

Unser Reych trifft sich Dienstags ab Glock 8 des Abends in seiner schönen Burg in Gavea.

 

 


Unser Stammbaum

1  Allmutter Praga

3  Lipsia (Leipzig)   a.U. 13

8  Colonia Agrippina (Köln)   a.U. 19

11  Stutgardia (Stuttgart)   a.U. 20

15  Monachia (München)   a.U. 21

122  Juvavia (Salzburg)   a.U. 35

275  Paulista (São Paulo)   a.U. 69

331  Rio Carioca (Rio de Janeiro)   a.U. 97

Tochter (1)   352  Don Quijote (Madrid)   a.U. 103

erloschen a.U. 149

Großtochter    366  Barcinonensia (Barcelona)   a.U. 109

Tochter (2)   441  Curitibana (Curitiba)   a.U. 137

 



Unsere Ehrenschlaraffen

ES Kosmos - Alexander von Humboldt
Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt (* 14. September 1769 in Berlin; † 6. Mai 1859 ebenda) war ein deutscher Naturforscher mit einem weit über Europa hinausreichenden Wirkungsfeld. In seinem über einen Zeitraum von mehr als sieben Jahrzehnten entstandenen Gesamtwerk schuf er „einen neuen Wissens- und Reflexionsstand des Wissens von der Welt“ und wurde zum Mitbegründer der Geographie als empirischer Wissenschaft.

ES Tupinambá - Hans Staden

Hans Staden (* um 1525 in Homberg (Efze); † 30. Juli 1576 in Wolfhagen [ungesichert]) war ein deutscher Landsknecht in Diensten portugiesischer Siedler. Er verfasste die Warhaftige Historia (1557) über seine zwei Reisen nach Brasilien. Es war das erste ausführliche Buch über Brasilien in Deutschland im 16. Jahrhundert. Staden war Zeitgenosse des Landsknechts Ulrich Schmidl, seines Zeichens Mitbegründer von Buenos Aires in Argentinien.

ES Guaratiba - Roberto Burle Marx

Roberto Burle Marx (* 4. August 1909 in São Paulo; † 4. Juni 1994 in Rio de Janeiro) war ein brasilianischer Landschaftsarchitekt, Pflanzensammler und Maler. Er wuchs ab 1913 in Rio de Janeiro auf, in einer kunstliebenden progressiven Familie. Grundkenntnisse der brasilianischen Flora erwarb er in den Gewächshäusern des Botanischen Gartens in Dahlem während seines Studiums daselbst. Als Gartenarchitekt war er jedoch Autodidakt.